Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 17/06 vom 26.04.2006

Ob man Wien eventuell als meteorologisches Oxymoron bezeichnen könnte? Sinnlose Frage, ist ja grad passiert. Oxymoron ist das Wort der Woche, nächstes Mal kommen dann die Paralipomena dran und die Woche drauf die Quisquilien. Wettermäßig vermochte die Stadt aber in der Tat in recht kurzer Zeit mit sehr kontrastiven Effekten zu überraschen, wenn man denkt, dass vor kurzem noch der Eiszapfen im Barte des Kormoran hing, während demnächst schon die Wombats Beachvolleyball spielen werden - am Donaukanal. Der wird nämlich, wie Christopher Wurmdobler sehr genau weiß (siehe Seite 72), schon wieder mit Sand paniert und eventmäßig aufgerüstet - für die, wo's mögen. Den relaxenden Ratten, die Bernd Püribauer in Liegestühle und aufs Cover getan hat, scheint es jedenfalls zu taugen. Püribauer ist ja hierblatts eher im daumennagelgroßen Format zu Hause, in welchem er das "Tier der Woche", der ebenso kurzweiligen wie bildungsintensiven Kolumne von Peter Iwaniewicz (S. 78),


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige