SPIELPLAN

Kultur | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/06 vom 26.04.2006

Udo Jürgens singt "Immer wieder geht die Sonne auf", und wir sind mitten drin in "Böheimkirchen Euphorie" (bis 3.6.). David Schalko, in den letzten Jahren vor allem für die ORF-Donnerstagnacht tätig, debütiert im Rabenhof als Boulevardtheatermacher. Wir sehen drei Folgen einer Soap im Kleine-Komödie-Setting. Die großartige Dany Sigel als Serial-Mom sagt: "Hoffentlich passiert bald was, dann haben wir's bald hinter uns." Es geht um Reich und Schön, um Globalisierung und Herztransplantationen in mehrfacher Hinsicht. Wolfgang Pampel, der einst J.R. Ewing synchronisiert hat, gibt das Familienoberhaupt, Stefan Fleming und Sissy Löwinger (!) seine Kinder. Wobei Frau Löwingers Alter schon Sinn macht, auch wenn sie auftritt wie Paris Hilton, wie Cyndi Lauper trällert oder von Fisting und Triple-Penetration berichtet. Wie das in Serien üblich ist, bewältigt man Probleme ethischer oder biologischer Natur ("Wie geht es eigentlich deiner Tollwut?"), manchmal geht's in Böheimkirchen spooky zu wie in einem Lynch-Film oder absurd wie in einem Beckett-Stück. Schalkos Theatersoap ist selbst dann vergnüglich, wenn man die vielen Referenzen nicht kennt: Boulevard für Bobos, Theater für Leute mit Fernsehverbot.

Einen "Fiktionskollaps" verspricht das Künstlerkollektiv Monochrom im Hundsturm, wobei "Warten auf Goto" (bis 3.5.) vor allem auf die Kappe von Mono-Mastermind Johannes Grenzfurthner (Buch und Regie) geht. Sabine Osthoff und Annette Isabella Holzmann spielen in diesem Science-Fiction-Drama zwei Damen, die sich ihr Studium als "Wirtskörper" finanzieren; jede beherbergt gleich mehrere Kriminelle, die ihre Strafe in (!) den beiden absitzen und sie vom Lernen abhalten - eine ziemliche Herausforderung nicht nur an die Schauspielerinnen, sondern auch ans Publikum (wer spricht jetzt?). Weil das Stück aber nur eine Stunde dauert, kann man über das multiple Persönlichkeitschaos trotzdem lachen, obwohl man in diesem Fall mit Referenzkenntnis womöglich noch mehr Spaß hätte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige