ABSEITS VOM KANAL

Wien ist draußen

Stadtleben | aus FALTER 17/06 vom 26.04.2006

Auch wenn das Strandleben am Kanal heuer ungemein hip wird und man demnächst sogar mitten in der Stadt baden gehen kann, Wien bietet noch mehr Erlebnisse unter freiem Himmel. Pünktlich zum Saisonstart bringt der Falter eine Übersicht, wo der Sommer auszuhalten ist:

Im MuseumsQuartier beginnt der Sommer offiziell am 4. Mai - mit Tanzperformance, Musikprogramm und brasilianischem Fest. Bis September stellt sich das MQ wieder als "kulturellste Liegewiese der Stadt" dar, die begehrten Liegebänke tragen heuer zum Jubeljahr passend "Freudliegenrot". Es gibt regelmäßig Hofbeschallung aus der DJ-Hütte, sämtliche Cafés und Restaurants verfügen über Gastgärten, es gibt wieder Boulebahnen und Hawaiigefühle, Autorennen und Planschbecken. Und weil heuer noch ein Jubiläum ist, versprechen einem die Veranstalter auch spontane kammermusikalische Mozartkonzerte. Schon vor dem MQ-Sommeranfang gehen dieses Wochenende im Haupthof die "Modepalast"-Modeschauen über die Bühne (siehe S. 76), Ende


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige