Seifenhörnchen

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/06 vom 26.04.2006

KÖRPERPFLEGE Die Seifensiederei Alles Seife gibt's jetzt nicht nur auf Gelegenheitsmärkten, sondern ab sofort mit fixem Stand am Naschmarkt.

Seit Jahren üben Claudia Schneider und Peter Piffl mittlerweile in ihrer Werkstatt am Rande Wiens das Handwerk des Seifensiedens aus. Dabei verwenden die beiden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs (also nichts von wegen Knochen kochen). Teilweise stammen die Zutaten, ätherische Öle, Blüten, Kräuter und so weiter, sogar aus kontrolliert biologischem Anbau, manches wächst sogar direkt im Garten vor dem Haus. Alles Seife heißt das Label der Naturkosmetikmacher und vertrieben haben sie ihre Produkte bislang übers Internet und mit Ständen bei Weihnachtsmärkten, was dazu führte, dass vor allem winters viele Waschstücke herzustellen waren. Ab sofort gibt es Alles Seife auch am Naschmarkt.

"Mit dem Standl am Naschmarkt haben wir unseren langjährigen Traum erfüllt", sagt Frau Schneider. Schließlich ist es nicht so


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige