Sturmfreie Bude

Steiermark Stadtleben | Judith Schwentner | aus FALTER 18/06 vom 03.05.2006

NEUES LOKAL In der Grabenstraße dürfen seit März nicht nur Autos Lärm machen. Dafür sorgt das Nittel's.

Wer kennt ihn nicht, den Schwur, irgendwann an diesen oder jenen wunderschönen Ort ganz sicher wiederzukehren. Und trotzdem gelingt es einem nie wieder. Warum diese Form des autogenen Tantras recht beliebt ist, liegt nahe: Im allertiefsten Inneren ist einem eh klar, dass man höchstwahrscheinlich nie wieder kommt.

Anzunehmen hingegen ist es, dass Birgit Nittel sich nie wirklich geschworen hat, sich irgendwann in der Grabenstraße niederzulassen. Auch wenn sie einen Gutteil ihrer Jugend hier im legendären Nachtlokal SKA verbracht hat. Durch die Grabenstraße bewegen sich tagsüber in erster Linie Autos. Und obwohl sich hier das eine oder andere Lokal schon lange hält: Die Gründe, in dieser Straße ein neues aufzumachen, liegen nicht unbedingt auf der Hand. Vielleicht aber doch, wenn man wie Nittel das Risiko nicht scheut, "nicht ganz im Zentrum und auch nicht ganz draußen" zu sein,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige