STREIFENWEISE

Kultur | Michael Omasta | aus FALTER 18/06 vom 03.05.2006

Sowenig man lechts und rinks verwechseln soll, genauso wenig sollte man Klischees als Realismus verkaufen. Buket Alakas, deutsch-türkische Regisseurin aus Hamburg, versucht es dennoch, was "Eine andere Liga" zu einem recht gemischten Vergnügen macht. Erzählt wird die Geschichte von Hayat, einem fußballbegeisterten Mädchen, deren Karriere als Halbprofi nach einer Brustkrebsoperation zu Ende ist. Stattdessen schließt sie sich einer Amateurmannschaft an und verliebt sich in deren Trainer Toni, einen zynischen Schürzenjäger, der sich auf wunderbare (vulgo: kaum nachvollziehbare) Weise zum liebenswürdigen Charmeur und Mr. Right verwandelt. Schließlich heilt die Liebe sie alle beide. Das ist schön. Noch schöner wär's, wenn die Musik, die Gesten, die Wendungen des Plots ein bisserl weniger dick aufgetragen wären. Karoline Herfurth, die junge Hauptdarstellerin, ist außerordentlich hübsch, das männliche Love-Interest bei Ken Duken überraschend gut aufgehoben.

Dem wahrscheinlich bedeutendsten Spielfilmregisseur der DDR ist die aktuelle Retrospektive des Filmarchivs gewidmet. Konrad Wolf - 1925 in Württemberg geboren, von den Nazis vertrieben, nach dem Krieg aus dem sowjetischen Exil nach Deutschland zurückgekehrt, 1982 in Ostberlin gestorben - wäre dieser Tage achtzig Jahre alt geworden. Neben seinen berühmtesten Werken - darunter "Sonnensucher" (1958), "Sterne" (1959) sowie der nach einem gleichnamigen Drama seines Vaters Friedrich Wolf gedrehte "Professor Mamlock" (1961), die gemeinsam eine Trilogie über Deutschland und die Zeit des Nationalsozialismus bilden - stehen auch entlegenere, nur mehr selten gezeigte Arbeiten auf dem Programm; so etwa der erst posthum fertig gestellte, sechsteilige Dokumentarzyklus "Busch singt", der die wechselvolle Biografie des proletarischen Schauspielers und Sängers Ernst Busch nachzeichnet, der auch für Wolf selbst zur politischen und moralischen Vaterfigur geworden war.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige