Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 18/06 vom 03.05.2006

Sex

Erotikleiche Ich bin enttäuscht, lege die kussechten Lippenstifte zurück ins Regal und lasse irgendwelche sexyodeurproduzierenden Drüsen getrost veröden. Das Match ist verloren. Habe soeben erfahren, dass die erotischste Frau aller Zeiten bereits gewählt wurde - von den Zusehern eines österreichischen Privatsenders. Es ist Romy Schneider. Eine Tote! Fies. Bitte, wie soll man da mithalten können, lebend meine ich. Ich war auch schon in Swimmingpools! Ich habe auch schon echt sinnlose Männer gekannt! Ich bin auch neurotisch, natürlich ganz bewusst und nur wenn ich will. Ich bin auch urschön, ehrlich, sogar ohne dass der Betrachter die Augen zusammenkneifen muss! Ich bin mir sicher, ich persönlich eigne mich eher schlecht als Leiche. Genau habe ich die Möglichkeit noch nicht reflektiert, aber ich denke, tot sein, nur damit mich wer geil findet, würde meine anderen Lebensbereiche zu sehr einschränken, jobmässig vor allem. Warte daher hoch erhobenen, jedoch ungeschminkten Hauptes, weil's wurscht ist, auf mein Ableben. Werde eventuell dafür sorgen, dass man mich später mal attraktiv in den Sarg drapieren lässt (keine Baumwollstrumpfhosen mit Löchern!). Eventuell wird die Wahl ja wiederholt. H. L.

Fussball

Rate mal Aufregung bei Rapid: Der Spielerrat von Rapid hat sich hinter dem Rücken des Trainers zu einer Krisensitzung mit dem Sportdirektor getroffen. Erstaunlich, dass es überhaupt ein Gremium wie einen Spielerrat gibt. Was macht so ein Spielerrat, wenn er sich nicht gerade zu konspirativen Sitzungen versammelt? Redet er mit, wenn's darum geht, wohin die Mannschaft auf Trainingslager fährt ("Präse, wir wollen ein Hotel mit Kabelfernsehen!"), oder gemeinsame Theaterbesuche geplant werden ("Trainer, bitte ned scho wieder a Musical!")? Wahrscheinlich ist der Spielerrat etwas Ähnliches wie die Ensemblevertretung im Burgtheater: Er darf ein bissl matschkern, hat im Grunde aber nichts zu reden. W. K.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige