MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 19/06 vom 10.05.2006

"Falter" gewinnt Concordia-Preis Die Falter-Redaktion freut sich über den Concordia-Preis 2005, der ihr letzten Mittwoch in der Kategorie Pressefreiheit zugesprochen wurde. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass der Falter "eine unverzichtbare Stimme in der österreichischen Medienlandschaft" und "ein wesentliches Element der öffentlichen Meinungsbildung" sei. Weiters wurden Leon Zelman, der Leiter des "Jewish Welcome Service", für sein Lebenswerk und ORF-Journalist Friedrich Orter in der Kategorie Menschenrechte ausgezeichnet.

John ist Sportjournalist des Jahres Für sein Porträt des Fußballtrainers Georg Zellhofer in der Zeitschrift Datum wurde Falter-Redakteur Gerald John in der Kategorie Printjournalismus zum Sportjournalisten des Jahres gekürt. Den von Sports Media Austria vergebenen Preis teilt er sich mit Markku Datler von der Tageszeitung Die Presse.

Filmaufnahmen bei Razzia Ist es zulässig, dass die Behörde ein TV-Kamerateam zur Razzia mitnimmt? Mit dieser Frage


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige