Die Brüder, der Eis

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 19/06 vom 10.05.2006

NEUES LOKAL Die Fratelli-Brüder Ari und Meir Jusupov machen neben Pizza jetzt auch Eis. Und zwar in der eher großen Dimension.

Wenn es in Wien wo eine goldene Meile für Pizzerien gibt, dann auf den paar Metern zwischen Stephansplatz und Ankeruhr, die Jahr für Jahr von geschätzten 28 Millionen italienischen Touristen begangen werden. Und da sich italienische Touristen im Ausland bekanntermaßen gerne an das halten, was sie kennen, sind ab Ostern die Pizzerien der Rotenturmstraße entsprechend gut besucht.

Eine davon führen seit ein paar Jahren Ari und Meir Jusupov, und zwar das Fratelli auf dem Plätzchen zwischen Rotenturmstraße und Kramergasse, das sicher nicht zu den besonders zurückhaltend gestalteten Italolokalen in Wien zählt, im Gegenteil, es tendiert schon ziemlich in Richtung Pizzeriabarock. Offensichtlich schreibt man ordentlich schwarze Zahlen, denn der Eissalon, den die Brüder Jusupov da vor zwei Wochen am Schwedenplatz aufmachten, sprengt eigentlich schon jeden Rahmen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige