KUNST KURZ

Kultur | Nicole Scheyerer | aus FALTER 20/06 vom 17.05.2006

Die Rede von der "Revolution" ist seit geraumer Zeit wieder sehr beliebt. So benützt etwa der venezolanische Präsident Hugo Chávez den starken Begriff regelmäßig für seine Reformpolitik. Die von Luisa Ziaja und Berthold Molden kuratierte Ausstellung "De-Revolution" in der IG Bildende Kunst (bis 9.6.) befasst sich mit dem inflationär gewordenen Kampfvokabel, seiner Funktion für die Mediengesellschaft ebenso wie seinem Versprechen für den Einzelnen. Beim Betreten der Schau sticht die Wandinstallation von Dominik Hruza ins Auge, der Medienheadlines mit dem R-Wort auf grellfarbene Poster gedruckt hat. Die Schau legt einen Schwerpunkt auf Osteuropa, wo nach dem Umsturz noch vieles beim Alten ist. Etwa die Mentalität der Männer: Der serbische Filmemacher ZÇelimir ZÇilnik interviewt in seinem feinen Video "Cosmo Girls" junge Frauen, die offen über Krieg, Fabriksarbeit, Emigration und Machismo reden. Neben den stets erfreulichen Politcomics von Dan Perjovschi hängen Fotos und Posters des Slowaken Robo Blasko, die sich auf persönliche Weise mit den Transformationen seiner Heimat beschäftigen. Sie erzählen vom Sommer auf dem Land, Spritztouren mit Freunden, verlassenen Orten und - wenn man so will - dem Recht auf Ruhe von der Politik.

Die Kamera führt in menschenleere Räume, in denen nichts als undefinierbare Kästen stehen. Sind das Umkleidekabinen? Stellen die schwarzen Kisten HiFi-Boxen dar? Erst der Titel des Videos von Dariusz Kowalski schafft Klärung: Für "Server Rooms" hat der Künstler Überwachungsaufnahmen von Speicherkammern aus dem Internet geholt. Archiv und Observation fallen hier zusammen. Diese Gedächtnisorte betritt zwar kaum jemand, und dennoch sind wir in unserem technisierten Alltag ständig mit ihnen verbunden. Der zweite Beitrag im Kunstraum dreizehnzwei kommt von Michael Höpfner (bis 3.6.), der mit reduzierten Fotos und Zeichnungen Nichtorte der chinesischen Wüste erkundet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige