WIEDER AM MARKT

Gerechtes Öl

Stadtleben | aus FALTER 20/06 vom 17.05.2006

Andreas März ist ein Kämpfer gegen Unrecht, gegen Betrug und Etikettenschwindel. Der frühere Italien-Spezialist des Weinmagazins Vinum gründete vor über zehn Jahren sein eigenes Magazin Merum, in dem er sich ganz auf den Kampf fürs Gute und Wahrhaftige konzentriert. Abgesehen davon erzeugt er in der Toskana selbst Gutes und Wahrhaftiges, konkret Wein, Käse und auch ein bisschen Olivenöl, das zu den allerallerbesten Italiens zählt. Die geringe Menge, die ausschließlich manuelle Verarbeitung und der fantastische Geschmack machten es zum Kultöl, es duftet nach jungem Sauerampfer, schmeckt nach frisch geschnittener Frühlingswiese mit ausgeprägter, appetitlicher Bitternote. Über guten Ziegenfrischkäse oder lauwarmen Gemüsesalat - himmlisch!

Olivenöl extra vergine Balduccio, um E 24,- bei Naturkost St. Josef, 7., Zollergasse 26.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige