VORWORT

Geld, ganz gefühllos

Steiermark Vorwort | Thomas Wolkinger | aus FALTER 20/06 vom 17.05.2006

Es war in mancherlei Hinsicht eine Premiere: Finanzlandesrat Christian Buchmann (ÖVP) präsentierte sein erstes Budget im steirischen Landtag. Und schon im zweiten Absatz war die Rede von Fußball. Das gab's noch nie! Im Unterschied zum Fußball, so Buchmann, betreffe die Finanz-und Wirtschaftspolitik aber nicht nur Klubs, Spieler, Funktionäre und Fans, sondern die Zukunft eines ganzen Landes. Fragt sich nur, warum das Land dann bereit war, mit 1,2 Millionen Haftungsübernahmen für Sturm und GAK in die Bresche zu springen, wenn es da nicht zumindest auch ein bisschen um das ganze Land gegangen ist.

Für die Steiermark war Buchmanns kleiner Kickexkurs dieser Tage dennoch nichts Außergewöhnliches. In Graz zumindest konnte man zuletzt nicht einmal zum Bäcker Langsemmeln kaufen gehen, ohne in eine Diskussion über die neuesten Entwicklungen in Sachen Bundesligalizenz für Sturm und GAK angesprochen zu werden. Nicht neu am Landesbudget war hingegen das auffallende Missverhältnis zwischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige