VECERNJI WATCH

Steiermark Politik | aus FALTER 20/06 vom 17.05.2006

Fußball, Kriegsverbrechen und Sex. Drei große Themen, die vergangenen Sonntag das Cover von "Vecernji list" prägten. Allerdings: Auch der Fußball drehte sich ums Kriegsverbrechen. Mehr als 30.000 Bürger waren zum Match Dinamo-Hajduk ins Zagreber Maksimir-Stadion gekommen. Zum "Spektakel für den General", mit dem für die Verteidigung des in Den Haag als Kriegsverbrecher angeklagten Generals Ante Gotovina Geld gesammelt wurde. "VecÇernji list" nannte das "humanitäres Derby", füllte damit die ersten beiden Seiten der Sonntagsausgabe und schrieb zweideutig-eindeutig: "Die ganze Metropole erlebte wie ein Ganzes die wichtigste Nebensache der Welt!" Nicht Sex. Der ist derzeit auf der Webseite des Schwesterblattes "24 sata" von zentraler Bedeutung, auch in Kombination mit Fußball. Dinamo-Kicker hatten sich einschlägig fotografieren lassen. "Dinamo, Alkohol und wilde Orgien", heißt das dann auf 24sata.hr. Keine Sorge: Primäre Geschlechtsorgane sind auf den Handyfotos mit schwarzen Balken überdeckt. Die Zeitung gehört ja auch der katholisch geprägten Styria Medien AG. H. H.

Vecernji Watch - der Falter beobachtet kroatische Zeitungen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige