Wie ein wilder Stier

Steiermark Stadtleben | Tiz Schaffer | aus FALTER 20/06 vom 17.05.2006

SPORT Seit 75 Jahren fliegen beim Grazer Boxverein B.C. Heros die Fäuste. Der Verein formt aus Jungspunden richtige Männer, leistet ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag zur Integration und ist auf mehr als nur einen Staatsmeister stolz. Trainer Alfred Zach kämpft seit 46 Jahren an vorderster Front.

Grimmige Gesichter formieren ihre Hände zur Deckung, mehr als zwanzig Leute trippeln hintereinander in Kreisformation. Der Turnsaal im Keller der Grazer Union-Sporthalle erlebte seine Jugend in den Achtzigerjahren, es ist stickig und heiß. "Rechts, links und bumm bumm", brüllt der Trainer Alfred Zach, Obmann des Grazer Boxvereins B.C. Heros Graz, vierfacher österreichischer Staatsmeister in den Jahren 1967-1971 und pensionierter Gas-, Wasser und Heizungsinstallateur. Wer die strengen Kammern des Hollywoodschundes "Rocky I-V" für ein Klischee hielt, wird beim einzig schlagkräftigen Boxverein der Steiermark eines Besseren belehrt. An die dreißig aktive Mitglieder zählt der Traditionsverband,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige