TIER DER WOCHE

Eigentor

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 21/06 vom 24.05.2006

Der Anfang ist nah! Nur noch zwei Wochen und dann wird der Fußball-WM-Hype wie ein durch kollidierende schwarze Löcher verursachter Gamma-Ray-Burst durch unsere Mediengalaxis wummern. Schwere Zeiten für tumbe Fußballignoranten wie meinereinen, der sich in geradezu fahrlässiger Unkenntnis just am Abend des Eröffnungsspiels verabreden wollte. Ein langer Monat der sozialen Isolation wartet auf jene, die nachfragen, gegen wen Österreich spielen wird und die "Ronaldinho" für einen neuen Guave-Durian-Pitahaya-Softdrink halten. Nicht nur der legendäre "Druck von hinten" ist groß, sondern auch Spieler, Trainer und Maskottchen leiden unter übergroßen Erwartungen. Letzteres hat es bereits vor dem Anpfiff schon erwischt: Der für Europa lizenzierte Spielwarenhersteller NICI klagte über schleppenden Absatz der offiziellen Goleo-Figuren, hohe Lizenzgebühren (angeblich 28 Millionen Euro) und hat Konkurs angemeldet. Die Zeichen für den "Löwen ohne Hose" standen von Anfang an nicht günstig.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige