WIE IST DAS, FRAU BISCHOFF?

Stadtleben | aus FALTER 21/06 vom 24.05.2006

Sie haben in den letzten zwanzig Jahren fast 11.000 Prominente interviewt (in ihrem Buch "Promis privat" porträtieren Sie ein paar davon) - fallen Ihnen denn überhaupt noch Fragen ein? "Wenn ich auf einen Menschen treffe, der mich interessiert, dann möchte ich Näheres über ihn wissen. Ich kann Fragen stellen und eine schnöde Antwort bekommen. Weil es aber mehr sein soll, versuche ich, mein Gegenüber in ein Gespräch einzubinden. Ich gehe auf den Menschen zu, nehme ehrlich Anteil an seinem Leben, an seinem Schaffen, an seinem Tun, gebe auch Persönliches von mir preis - ein lebhaftes Gespräch ergibt sich da meist von selbst."

Lisbeth Bischoff ist Gesellschaftsreporterin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige