Central Park Graz

Steiermark Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 22/06 vom 31.05.2006

UMWELT Graz könnte im Süden eine große, grüne "Murinsel" bekommen. Oder die Gemeinde Gössendorf die Verlängerung einer Landstraße und ein Kraftwerk. Der Verein "Lebensraum Graz Süd" kämpft um die noch geschützten Murauen.

Kaum kann man ohne Jacke das Haus verlassen, wird der Quadratmeter Wiese im Grazer Stadtpark zur begehrten kleinen Sommerresidenz für viele Grazer. Wie unterschiedlich die Auffassung von Erholung sein kann, zeigt sich oft schon an einer Handtuchbreite oder einer monoton geschlagenen Trommel. Die Sehnsucht nach dem Süden wächst. Nicht nur bei den Grazern, die ihre Freizeitzone zusehends an den Stadtrand verlagern. Sondern auch bei den Verkehrsplanern: Denn die Gemeinde Gössendorf hat bei der Landesregierung um die Reduzierung des Landschaftsschutzgebietes Nr. 31 angesucht, womit die von Feldkirchen bis Mellach reichenden Murauen von Straßen durchschnitten werden könnten. Eine Verlängerung der Landstraße, die bereits bis zum Klärwerk Gössendorf führt,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige