BEST OF EIS

Die großen zehn

Stadtleben | aus FALTER 22/06 vom 31.05.2006

Jaja, es gibt über 150 Eisgeschäfte in der Stadt und, ja, die Geschmäcker sind verschieden. Hier der Versuch einer Best-of-Liste, alphabetisch gereiht.

Paolo Bortolotti, 7., Mariahilfer Straße 22-24 und 7., Mariahilfer Straße 94, tägl. 8-23 Uhr.

Die Eiskönige von der Mahü, hier schmeckt Eis nach Natur und Frucht. Lieblingssorten: Panna cotta und Grapefruit.

Bortolotti Eissalon Dolomiten, 3., Baumgasse 1, tägl. 10-23 Uhr.

Der Borto im Dritten. So gut, wie man sich's erwartet.

Eissalon Dolomiten, 22., Schüttauplatz 2, tägl. 9-23 Uhr.

Die Bortolotti-Verwandtschaft schmeckt man, und für 1,60 Euro gibt's Unmengen ins Stanitzel.

Garda, 15., Mariahilfer Straße 140, tägl. 9.30-23.30 Uhr.

Die Zanoni-Verwandtschaft in der Vorstadt. Hervorragendes Eis, für das manche einen weiten Weg auf sich nehmen.

Eissalon Schwedenplatz, 1., Franz-Josefs-Kai 17, tägl. 10-23 Uhr.

So gutes Eis wie heuer haben die Molin-Pradels überhaupt noch nie fabriziert. Unbedingt Sorten von der Tageskarte bestellen, z. B. Honig-Safran. Zum Niederknien.

Tichy, 10., Reumannplatz 13, tägl. 10-23 Uhr.

Der Eis-Klassiker in Favoriten, hier wartet man gerne einmal eine Viertelstunde, bis man an die Reihe kommt. Favorit: Fruchtsorten wie Erdbeer!

Eissalon Tuchlauben, 1., Tuchlauben 15, Mo-Sa 9.30-23.30, So 11-23.30 Uhr.

Spitzeneis. Seit heuer gibt es auch einen neuen Schanigarten. Unbedingt die Sondersorten Nougat und Waldbeer probieren - nur portionsweise zu haben.

Zanoni Luciano, 1., Lugeck 7, tägl. 7-24 Uhr.

Ebenfalls schon ein Innenstadtklassiker, als Alternative zum sowieso grandiosen Eis sollte man einmal "Frozen Joghurt" probieren. Die Portion kostet 3 Euro, ist aber auch echt groß.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige