Grätzelwahlkampf

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 22/06 vom 31.05.2006

BÜRGERBETEILIGUNG Nach drei Jahren Streit um die Volksgarage im Bacherpark und dessen Besetzung befragt man jetzt die Anrainer.

Falls man die Garage nicht baue, habe er künftig wenigstens eine Antwort parat, wenn sich Margaretener bei ihm über die Parkplatznot im Bezirk beschwerten, sagt Kurt Wimmer. "Dann kann ich sagen, das Volk hat abgestimmt und wollte keine neue Garage." Jede Woche, so der SPÖ-Bezirksvorsteher, bekomme er mindestens zehn Anrufe von genervten parkplatzsuchenden Bürgern. Deshalb war der Bezirkschef auch von Anfang an für die geplante Volksgarage im Bacherpark. Die unterirdischen Autoabstellplätze unter dem kleinen Flecken Grün im fünften Bezirk waren längst beschlossene Sache, man hatte sogar schon mit den Bauarbeiten begonnen. Doch dann besetzte die Bürgerinitative rund um Herta Wessely den Platz (der Falter berichtete). Mitten im Jänner campierte man im Park, um den Bau der Tiefgarage zu verhindern. Die Bezirksleitung war allerdings nicht bereit, das Projekt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige