Bitte recht freundlich

Stadtleben | Thomas Prlic | aus FALTER 22/06 vom 31.05.2006

SHOP Zum zehnten Geburtstag hat sich der DJ-Bedarfs-und Musikelektronikshop Friendly House die Übersiedlung in ein neues Geschäftslokal gegönnt.

Nein, das Friendly House ist kein Plattenladen. Irgendwie, erzählen Bettina Fleischmann und Oliver Paar, lässt sich dieses Missverständnis selbst nach zehn Bestandsjahren nicht ganz aus der Welt schaffen. Zumindest ist das Friendly House kein reiner Plattenladen, sondern eher ein DJ-Equipment-und Musikelektronikshop, der eben auch Platten im Sortiment hat. Unter anderem.

Begonnen haben Fleischmann und Paar 1996 mit einem Geschäft in der Favoritenstraße, wobei das Anfangskonzept auf Szeneklamotten und Schallplatten ausgelegt war. Die beiden verzichteten bald auf ihre Kleiderabteilung, sattelten um und konzentrierten sich mehr auf die technische Seite der Clubkultur. Vor kurzem, fast pünktlich zum zehnten Geburtstag, übersiedelte das Geschäft in die Wiedner Hauptstraße, wo man auf fast 250 Quadratmeter Verkaufsfläche jede Menge Platz hat,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige