MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 22/06 vom 31.05.2006

Die letzte Life-Ball-Nachricht für länger gleich vorweg: Die Megawohltätigkeitsveranstaltung war (haben wir es hier nicht vorausgesagt?) tatsächlich der schönste und erfolgreichste Life Ball ever, bei dem das Jahreseinspielergebnis vom Vorjahr erneut getoppt wurde. Ballorganisator Gery Keszler präsentierte stolz die Summe: 1.111.162,95 Euro fließen diesmal in nationale und - über die Kooperation mit der American Foundation for Aids Research - in ausgewählte internationale Projekte. Gut. Und: Im Rathaus entstand in der Ballnacht angeblich nicht ein einziger Schaden. Auch gut.

Dann haben wir Andi Knoll nackt gesehen. Oder fast nackt. Denn langsam ist es üblich, dass, wenn man im Staatsfernsehen irgendwas Showmäßiges macht, man sich dafür ausziehen muss. Wer verlangt das? Monika Lindner? Okay, Andi Knoll machte einen auf Manuel Ortega (verkaufte aber seinen Körper nicht exklusiv an eine Illustrierte), als er die Verleihung des Musikpreises Amadeus moderierte, eines ungeheuer wichtigen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige