GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 23/06 vom 07.06.2006

GUT

ELFRIEDE JELINEK - Die Schriftstellerin traf mit ihrem Text zur Debatte um die Verleihung des Heine-Preises an Peter Handke (zu lesen auf ihrer Homepage) nicht nur den richtigen Ton, sondern deklarierte sich auch gleich noch als Fan der US-Serie "Six Feet Under". Die Frau hat Geschmack!

BÖSE

DER LOK-ALKI - Wir sind die Letzten, den Konsum berauschender Getränke in Bausch und Bogen zu verdammen, aber alles zu seiner Zeit! Und mit dem Zug gut geölt von Bludenz gen Bregenz zu brettern ist kein Kavaliersdelikt. Schließlich hieß es doch mal: Nerven sparen, Bahn fahren.

JENSEITS

MARKUS MULIAR - Das sympathisch altmodische Café Tuchlauben in Markusplatz umzubenennen war schon mal eine Schnapsidee. Nun wird der einmal eingeschlagene Holzweg weiterverfolgt: blöde Slogans im Fenster, affige Biergläser am Tisch, Artsy-fartsy-Deko an den Spiegeln. Stop it!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige