FESTIVALSOMMER 2006

Großfestivals im Überblick

Kultur | aus FALTER 23/06 vom 07.06.2006

Nova Rock (15.-17. Juni)

Pannonia Fields/Nickelsdorf

Mit Metallica, Guns N'Roses, Placebo, Tool, Motörhead, QOTSA, Sportfreunde Stiller, Massive Attack u.v.a.

Nuke (13.-15. Juli)

VAZ St. Pölten

Mit Manu Chao, The Strokes, Pixies, Jovanotti, Gentleman, The Streets, Adam Green u.v.a.

Info: www.nuke.at

Lovely Days (21./22. Juli)

VAZ St. Pölten

Mit The Who, Roxy Music, Robert Plant, Billy Idol, Donovan, Ten Years After, Iron Butterfly u.a.

Frequency (17./18. August)

Salzburgring/Hof bei Salzburg

Mit Morrissey, Franz Ferdinand, Mando Diao, Belle & Sebastian, Scissor Sisters, Arctic Monkeys, Kaiser Chiefs u.v.a.

Wiesen-Festivals

alle: Festivalgelände Wiesen

Forestglade (30. Juni/1. Juli)

Mit The Flaming Lips, Tomte, I Am X, Maximo Park, Art Brut, Shout Out Louds, Sofa Surfers, The Gossip u.a.

30. Jazzfest Wiesen (21.-23. Juli)

Mit Art Ensemble Of Chicago, Pharoah Sanders Quartet, The Stanley Clarke/George Duke Project, Antibalas Afrobeat Orchestra u.a.

Urban Artforms (3.-5. August)

Mit Jeff Mills, Adam Freeland, Alter Ego, T.Raumschmiere, Chris Liebing, Egoexpress, Aphrodite u.v.a.

Two Days A Week (30./31. August)

Am ersten Tag findet die Deconstruction-Tour 2006 mit Pennywise, Boy Sets Fire u.a. statt; das Line-up des zweiten Festivaltages war bis zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige