MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 23/06 vom 07.06.2006

Wenn es nach Valentina Azizova, Zeanab Ebrahim, Johannes Raphael Payer, Stefanie Pöhacker, Ida Steixner und Katharina Triltsch geht, dann läuft demnächst das Billa-Personal in Polos mit Prada-Streifen durch den Supermarkt. Die sechs studieren Mode in Hetzendorf und haben sich eine neue "Corporate Wear" (früher hieß das mal Dienstkleidung) für den Konzern ausgedacht. Vom Billa-Vorstand hagelte es jedenfalls Preise und das Versprechen, die Entwürfe auch umsetzen zu lassen. Einen Preis hagelte es bei der Jahrespräsentation der Modeschule Wien auch für Vera Wilden, die gerade in Hetzendorf maturiert und schon den Nike Students Award bekam. 2000 (!) Euro für ihre Innovative Vision, ein Kleidungsstück mit Straßenkredibilität zu entwerfen. Gut gemacht, denn ein wenig grübelte man doch, ob heute junge Menschen andere junge Menschen echt im Rüschentütü auf die Straße lassen.

2000 Euro und Nike als großzügigen Sponsor fänden wahrscheinlich auch die Leute von Basket2000 klasse.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige