Abseits der Ölspur

Steiermark Stadtleben | Wolfgang Pollanz | aus FALTER 24/06 vom 14.06.2006

LOKALTIPP Wie man in der Südweststeiermark auf den Kernöl-Schilcher-Overkill verzichtet und auf einen feinen Mix jenseits der Beliebigkeit setzt.

In der Schilcher-Metropole Deutschlandsberg kann man zwar einiges an Gastronomie finden, mit Häusern von modernem urbanem Profil ist die Region jedoch nicht unbedingt gesegnet. Eines der Lokale, das nicht nur durch die Qualität der Küche, sondern auch durch das entsprechende Ambiente punkten kann, ist das Theresas von Gerhard Poprask, das sich seit seiner Eröffnung im November 2003 zum erweiterten Wohnzimmer für gut situierte Mittelalterliche und junge Nachtschwärmer entwickelt hat.

Dabei hatte das Lokal ja schon vorher einiges an Geschichte am Buckel. Ab 1967 befand sich hier die legendäre Hansl-Stube, eine Tages-und Nachtbar gleich neben dem ehemaligen Stadtkino, die vor allem von den Schülern des nahe gelegenen Gymnasiums frequentiert wurde. Darunter auch die Urzellen der hierorts sehr regen Kulturszene, von den Gründern der Zeitschrift


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige