MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 25/06 vom 21.06.2006

Presseförderung neu Kulturstaatssekretär Franz Morak (ÖVP) hat angekündigt, nach der Nationalratswahl die Presseförderung evaluieren zu lassen und eventuell auch das Presseförderungsgesetz zu ändern. Die Förderungen für das Jahr 2006 wurden nun von der KommAustria festgelegt: 15 Tageszeitungen erhalten insgesamt 2.443.527 Euro als Vertriebsförderung, zusätzlich gibt es für acht Blätter 6.644.500 Euro besondere Förderung für regionale Vielfalt.

Gedenkstätte für Journalisten Reporter ohne Grenzen plant in der französischen Stadt Bayeux die erste Gedenkstätte für Journalisten, die weltweit in Ausübung ihres Berufes ihr Leben verloren haben. Die Gedenkstätte wird als eine Art Spazierweg errichtet, der von weißen Steinen gesäumt wird, auf denen die Namen aller seit 1944 ermordeten Medien-Mitarbeiter stehen sollen. Reporter ohne Grenzen bittet nun alle, die Journalisten kennen, welche während ihrer Arbeit getötet worden sind, alle relevanten Informationen zu diesen Personen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige