Biologischer Unterschied

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 25/06 vom 21.06.2006

NEUER SHOP Jetzt hat die Biosupermarktkette Basic ihre erste Wien-Filiale eröffnet.

Dass Supermärkte aufsperren, deren Sortiment fast ausschließlich Waren biologischer Herkunft umfasst, kennt man mittlerweile. Spät, aber doch hat dieser Trend nämlich auch hierzustadt eingesetzt. Allerdings kennt man langsam auch den Supermarktbegriff mancher Geschäftsleute, und wenn man gemeinsam mit ein paar Lebensmittelmotten an halbleeren Ikea-Regalen vorbeizieht, welkes Gemüse betrachtet oder vergeblich Frischprodukte sucht - dann ist das nicht schön. Okay, es gibt auch ein paar wirklich gute Biosupermärkte in Wien. Der neueste befindet sich im Meidlinger U4-Center, wo man mit deutscher Gründlichkeit dem etwas staubigen Image der Branche entgegentritt.

Basic heißt die Biosupermarktkette aus München, die in Deutschland bereits 17 Läden betreibt und vergangene Woche in Wien ihre erste Filiale eröffnete. Lustige bunte Einkaufswagerln rollen über sonnengelben Fußboden: sauberes Ambiente, Obst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige