Körperteil Posaune

Johannes Frankfurter | Steiermark Kultur | aus FALTER 25/06 vom 21.06.2006

MUSIK Der Posaunist und Komponist Bertl Mütter widmet sich bei der styriarte romantischen Liedzyklen - und zwar im "Triathlon" des Nächtens.

Zu den wenigen Ausflügen in die aktuelle Gegenwart, die vom steirischen Musikfestival styriarte diesmal gewagt werden, gehören ein "Triathlon", so der Künstler im Originalton, des Posaunisten und Komponisten Bertl Mütter. An drei Terminen wird er zur nächtlichen Stunde in der Orangerie des Grazer Burggartens auf-und anblasen.

Im Programmheft der styriarte firmieren diese Abende unter dem Motto "unendlich entrückt" - dabei ist der groß gewachsene 41-jährige Posaunist ein durchaus erdiger, immer sehr präsenter Musiker, was auch mit "seinem" Instrument, der Posaune, zu tun hat, die er virtuos in allen nur denkbaren avancierten Spieltechniken zu handhaben weiß. Und seine starke Bühnenpräsenz setzt sich auch auf anderer Ebene fort: auf seiner umfangreichen Homepage ( www.muetter.at), wo er sich als Produzent seines eigenen CD-Labels ARBE und

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige