STEIRERBRAUCH

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 25/06 vom 21.06.2006

ROTER BLITZ Weißt, wie viel Sternderln stehen? Der Karl, der Bruder vom Huberwirt, hat's gwusst. Hat sie alle zählt, damals in der langen Nacht, kurz vor Köflach. Hat dem Mond die letzte Parade abgnommen. Die Sonne hat er nicht mehr aufgehen gsehn. Freunde hat der Karl keine ghabt: Gstunken, gschwitzt, gsoffen, und die Frauen, die er sich gnommen hat, haben nachher immer gweint. Einmal war's zu viel. Der Karl hat sich beim Vater drei Flaschen Schilcherprosecco reingestellt und die Kellnerin so hergrichtet, dass d' nicht mehr gwusst hast, wo oben und unten ist. Drei Monate Höhenluft Stolzalpe. In der Nacht sind die Männer im Gasthaus kurz zu Gericht gsessen: Der Karl hat wegmüssen. Sternderl zählen, haben s' gsagt. Haben ihn gnommen und an die Gleise bunden. Der Fahrer vom Frühzug, hat er später gern erzählt, hat nur ein leichtes Zittern gspürt. T. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige