Kleiner Wert - großer Preis?

Politik | Matthias G. Bernold | aus FALTER 26/06 vom 28.06.2006

JUSTIZ Ohne Rücksicht auf Verluste jongliert das Justizministerium mit Immobilien. Jüngstes Projekt: ein 70 Millionen Euro teures Häfen in Erdberg. Fällt der Politik wirklich nichts Gescheiteres ein, als Gefängnisse zu bauen?

Was für ein wohlklingender Name: "Im Erdberger Mais". Ländlich lieblich ist an der Straße im dritten Bezirk allerdings nichts. Keine Getreidehalme wiegen sich sanft im Wind, keine Vogelscheuche grüßt den durstigen Wanderer. Laut ist es, und staubig ist es. Mitarbeiter der Straßenbauabteilung des Magistrats karren Stahltraversen. Zehn Meter höher braust der Verkehr der Südosttangente. Direkt daneben: zwei verkommene Zinshäuser. Die Briefkästen aufgebrochen. In den Gängen der Dreck. "Vorsicht, Rattenköder" steht auf einem Zettel im ersten Stock. Die meisten Wohnungen sind geräumt und mit schweren Ketten abgesperrt. Trotzdem machen die Zettelverteiler ihre Arbeit, sodass sich vor den Türen die Reklame türmt. Ein zwölfjähriger türkischer Bub aus dem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige