WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 26/06 vom 28.06.2006

Plane Planen

Großformatig werden mit einer "3-mm-Perbuhan-Vollgummischnur" räumliche Körper an die Wand gezeichnet. (...) Lebensgroße Fotografien von Motorradplanen werden mittels Digitaldruck auf ihr Ursprungsmaterial "Plane" zurückgeführt. Aus ihrer vertrauten Umgebung, dem Straßenraum, freigestellt, verselbstständigen sich die Ausschnitte zu merkwürdig plastischen, vielleicht tierhaften Wesen. (...) Durch das gleiche Verfahren wird in einer weiteren Planenserie mit dem Fetischcharakter kultiger Designprodukte gespielt. Das Material Lkw-Plane, welches das Schweizer Label Freitag zur Herstellung seiner Taschen verwendet, wandert hier durch einen 2. Recyclingprozess als planes Flachwerk in den Kunstraum.

Die IG Bildende Kunst informiert über eine Ausstellung der deutschen Künstlerin Eva Riekehof. Abschließend heißt es:

Von irgendwoher kommend, irgendwohin strebend, weder abstrakt noch gegenständlich - Ursprung, Funktion und Maßstab sind nicht zu bestimmen.

Idee der Woche

Die besten Ideen kommen meist recht spontan. Ähnlich war es auch, als die Idee der "City Boat Trophy" geboren wurde: An einem sonnigen Frühlingsnachmittag vor drei Jahren, als mich ein Boot auf einem Anhänger auf der Westautobahn überholte, kam mir spontan die Idee, ein Bootsrennen in einer Stadt zu organisieren.

Aus einer Broschüre zur City Boat Trophy am Donaukanal.

Falschmeldung der Woche

Auch die Polizei kann sich irren. Münchner Behörden hatten zunächst berichtet, dass einer Frau ihr Ticket für das Brasilien-Match geklaut worden war. Der Dieb wurde verhaftet, als er sich dann im Stadion neben den Ehemann des Opfers setzte. Wie die Polizei nun erklärte, war die Meldung falsch: Man habe einfach Fakten vertauscht.

Aus der Kleinen Zeitung.

Ausverkauf der Woche

Ausverkauf des guten Geschmacks

Aus einem Designermöbelgeschäft.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige