Wer vier Mal lügt ...

Stadtleben | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 26/06 vom 28.06.2006

WM-WATCH Nicht alle Menschen schauen Fußball, Ronaldo ist nicht dick, Deutschland spielt scheiße, und die Schiedsrichter sind gar keine Pfeifen.

Man soll nicht alles glauben, was in der Zeitung steht: Der Falter widerlegt exklusiv die am weitesten verbreiteten WM-Lügen. Unbequeme Wahrheiten, die Sie garantiert noch nie gelesen haben.

Lüge 1: Alle schauen WM 21 Millionen Deutsche haben das letzte Vorrundenspiel Deutschlands gegen Ecuador verfolgt. Eine beeindruckende Quote. In der Süddeutschen hat Benjamin Henrichs in seiner TV-Kolumne auf einen in diesem Zusammenhang noch unglaublicheren Umstand hingewiesen: 61 Millionen Deutsche haben zu diesem Zeitpunkt nicht Fußball geschaut! Was sind das für Menschen? Und, vor allem: Wo sind sie? Generell darf man sich von der Dominanz des Fußballs in allen Medien nicht blenden lassen: Auch in Wien sind die Nicht-WM-Schauer deutlich in der Überzahl.

Gut, in der Innenstadt entkommt man dem Fußball kaum; sogar im SB-Foyer der Volksbankfiliale am


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige