Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 27/06 vom 05.07.2006

Der 15. Juli ist vielleicht nicht jenes Datum, das Sie sich dick im Kalender angestrichen haben. Sollten Sie nachholen. Denn dann ist Schluss. Schluss mit der Einsendefrist für das Falter-Panini-Album der EU-Persönlichkeiten, die Sie natürlich brav gesammelt und eingeklebt haben, damit sie den ausgelobten Preis der Flugreise zur EU gewinnen. Vergessen Sie bloß nicht, das vollgeklebte Album einzuschicken (wenn Sie wollen, bekommen Sie es später wieder zurück). Am 16. Juli ist es zu spät.

Am 9. Juli werden wir wissen, wer Fußballweltmeister ist, und der Autor dieser Kolumne wird es wieder leichter haben. Denn, wie es Gerald John, mit Wolfgang Kralicek Autor der beliebten Fußball-WM-Seite, ausdrückte: "Während einer WM erlebt man nichts." Hier aber wollen Sie lesen, was Falter-Mitarbeiterinnern alles erleben, wenn sie mitarbeiten.

Zum Beispiel Matthias Bernold. Der war in Suben und wurde dort zu einem Teil der Ortsgemeinschaft, so sehr, dass er im Freigängerheim des Gefangenenhauses


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige