Kohle her!

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 27/06 vom 05.07.2006

KOCHEN Wer mit Grillen verkohlte Tiere meint, ist selbst schuld. Ein neues Buch zeigt, wie man sich beim Barbecue richtig anstellt.

Okay, das Fachbuch nennt sich "Weber's Barbecue und Cocktail Buch", also muss man durch, wenn auf den ersten paar Seiten die Vorzüge der (gas-oder kohlebetriebenen) Grillanlagen aus dem Hause Weber hervorgehoben werden. Und wer samstags im Baumarkt die Preisunterschiede zwischen einem langweiligen No-Name-Kugelgrill und einem aufregenden "Weber" betrachtet, muss nicht lange überlegen, zu welchem Produkt er greifen soll. Egal, denn das beim beliebten Fressverlag Gräfe und Unzer jetzt auf Deutsch erschienene Grillbuch von Matthew Drennan, Scott Givot und Lucy Knox, drei ausgesprochenen Spezialisten, wenn's ums Garen mit Feuer und Flamme geht, ist eine echte Bereicherung für jede Gartenparty.

Allerdings nur, wenn man den Mut besitzt, Freunde und Familie einmal zu enttäuschen und statt Erdäpfelsalat und Steaks oder Spareribs beim Grillfest was ganz anderes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige