Die WM von A bis Z

Gerald John Und Wolfgang Kralicek | Stadtleben | aus FALTER 27/06 vom 05.07.2006

WM-WATCH Bevor's vorbei ist, erinnern wir noch einmal an die schönen und die unschönen Szenen eines langen Turniers, an die Helden und die Verlierer der letzten Wochen: das WM-Alphabet.

Die Fußballweltmeisterschaft liegt in den letzten Zügen. Wenn Sie das lesen, ist schon fast alles entschieden. Aber bevor wir alles vergessen haben, erinnert das WM-Team des Falter noch einmal an die wichtigsten Ereignisse und Personen der vergangenen Wochen - in alphabetischer Reihenfolge.

Afrika Ausgebeuteter Kontinent, von dessen Ressourcen - Diamanten, Gold und Fußballer - immer nur die anderen profitieren. Sonst stünde Frankreich nicht im Semifinale.

Blochin, Oleg Weltberühmter Vorwärts-Steyr-Legionär, Insidern auch als Teamchef des Viertelfinalisten Ukraine ein Begriff. Der Ex-Stürmer fällt mit Apparatschik-Allüren auf-und verfolgt eine ähnlich offene Informationspolitik wie die KPdSU nach Tschernobyl.

Crouch, Peter 2,01 Meter großer Stürmer, der einst als völlig ungeeignet für das englische

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige