Media-Mix

Medien | aus FALTER 28/06 vom 12.07.2006

Appetizer Die Briten planen die Einführung von Werbeverboten für Essen und Getränke während der Zeiten, in denen viele Kinder Fernsehen. Das soll helfen, das Problem des Übergewichts bei Kindern und Jugendlichen einzudämmen. Die TV-Stationen erwarten starke finanzielle Einbußen und fürchten gar, nicht mehr mit der BBC konkurrieren zu können.

Roaming One hat seine Roaming-Tarife gesenkt und vereinheitlicht: Für alle in Europa erhaltenen Anrufe fallen nun 49 Cent pro Minute an. Aktive Gespräche im EU-Reiseland und Anrufe nach Österreich kosten 95 Cent die Minute.

Netztelefon Wieder ein neues Internet-Telefonie-Angebot: Die Linzer Ahooly.com bietet nun nicht nur intern kostenlose Gespräche, sondern lockt auch mit Gesprächs-Gutschriften bei ankommenden Telefonaten. Telefoniert wird mit einem USB-Telefonhörer oder über ein VoIP-Telefon. Ein Gespräch ins Festnetz kostet einen Cent, in Mobilnetze 15 Cent die Minute.

Billigtelefon Wieder eine neue Vorwahl: Unter der Marke bob zielt die mobilkom auf das Segment der Billigtelefonierer: bob-Kunden sind unter der Vorwahl 0680 erreichbar, zahlen keine Grundgebühr, brauchen kein Guthaben aufzuladen, haben einen Vertrag, aber keine Bindung und telefonieren um sieben Cent pro Minute in alle Netze.

SMS-Fallen Die Arbeiterkammer hat Mehrwertdienste via SMS getestet. Resultat: Bei fünf von zehn Angeboten war der verrechnete Preis teurer als der beworbene - Klingeltöne und Farblogos kosteten so bis zu zehn Euro.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige