GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 28/06 vom 12.07.2006

GUT

Deutschland - Partypatriotismus statt rechtsextremer Übergriffe, Offensivfußball statt Betongekloppe, ein ehrenvoller dritter Platz statt, wie 2002, ein unverdienter Finaleinzug: Selbst für Österreicher sind das Gründe genug, den großen Nachbarn einmal echt dufte zu finden.

BÖSE

Mediengruppe Lm/ln - Zwei österreichische Mitglieder der Jungkünstlergruppe wollten ganz besonders pfiffig sein, legten in Berlin Fußbälle aus Beton auf die Straße und fragten: "Can u kick it?" Natürlich konnten einige - und brachen sich prompt die Füße. Erst denken, dann Kunst machen!

JENSEITS

Prinz Philip - "Man hat den Eindruck, dass sie in Rumänien nur brüten, um ihre Kinder ins Waisenhaus zu bringen", meinte der Gemahl der Queen. Soll das etwa britischer Humor sein? Oder hat sich in puncto Feinfühligkeit auf der Insel schon das Modell Wayne Rooney durchgesetzt?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige