MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 30/06 vom 26.07.2006

Fußball im ORF-Radio Die Radio-übertragungsrechte für die Fußballsaison 2006/07 hat sich wieder der ORF gesichert. Wie bisher wird der ORF die Spiele der T-Mobile Bundesliga, der Red Zac Ersten Liga und des Europapokals übertragen. Die Fernsehrechte an der heimischen Bundesliga hatte der ORF im Jahr 2004 an den Pay-TV-Sender Premiere und ATV verloren. Der Vertrag mit den Privaten läuft bis 2007. Der ORF hatte zuletzt mehrfach angekündigt, sich um die TV-Rechte wieder bewerben zu wollen.

"Presse" wird dicker Vier Seiten Zuschlag bekommen die Presse-Leser ab sofort. Eine Society-Seite, eine zusätzliche Bundesländer-Seite, mehr Wissenschaftsartikel und Leserbriefe werden das Angebot ergänzen. "Mit der neuen Fellner-Zeitung hat das nichts zu tun. Die ist mir so was von wurscht, das kann man sich gar nicht vorstellen", sagt Presse-Chefredakteur Michael Fleischhacker.

FPÖ darf doch mitreden Die Blauen dürfen an den TV-Konfrontationen im ORF nun doch teilnehmen. Das hat der Bundeskommunikationssenat


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige