Frischmacher

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 30/06 vom 26.07.2006

Atem In einer Sekunde besser aus dem Mund riechen: Den belgischen Atemauffrischer Onesecond gibt's seit kurzem auch bei uns.

Auf keinem Nachttisch dürfe das Ding künftig mehr fehlen, heißt es in der Presseaussendung, es sei nämlich ideal für den early morning sex. Ob ein Atemauffrischer aus der Tube morgens mehr Leben in die Schlafzimmer der Wiener bringt, ist schwer nachzuprüfen, aber wir bezweifeln das hier jetzt einfach einmal. Macht aber nichts, denn das zuckerfreie Pfefferminzgel Onesecond kann auch so ganz nützlich sein. Nach dem Essen zum Beispiel, oder nach einer Zigarette. Man gibt einen Tropfen der blauen Paste auf die Fingerspitze oder direkt in den Mund und lässt es auf der Zunge zergehen, atmet ein paar Mal tief durch und schon riecht man nach Minze.

Hergestellt wird das zuckerfreie Gel in Belgien, dort ist es schon seit einigen Jahren auf dem Markt, seit Anfang Juli kann man es jetzt auch hierzulande kaufen. "Österreich wurde als erstes Exportland ausgewählt, weil


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige