Media-Mix

Medien | aus FALTER 31/06 vom 02.08.2006

Gefälscht Laut internationalem Verband der Phonoindustrie sind 2005 weltweit mehr als 1,2 Milliarden gefälschte CDs verkauft worden - jede dritte CD im Handel wurde "schwarz" gebrannt. Die größten Fälscher sind in China, Italien, Spanien und Griechenland stationiert, in Österreich ist der illegale CD-Handel vergleichsweise unbedeutend.

Anpassung bob, die Discountmarke der mobilkom, hat auf die Klage von tele.ring reagiert und das Angebot angepasst: Der Monats-Mindestumsatz von neun Euro wurde gestrichen, die Taktung ändert sich von minutengenau auf 60/30.

Spam Spam kommt nach wie vor aus den USA und China - immer öfter Pump-and-Dump-Kampagnen, um die Aktienkurse bestimmter Firmen mit Falschinformationen in die Höhe zu treiben. Die Kosten dafür sind gering: In Russland entdeckte Sophos eine Preisliste, nach welcher der Versand an elf Millionen Adressen für 500 Dollar angeboten wurde.

Suche Im Mai besuchten 50,9 Millionen Europäer mindestens einmal eine Online-Jobbörse, so eine Studie des Marktforschers Comscore. Das entspricht dreißig Prozent der Onlinenutzer Europas. In Österreich nahm der Nutzungsgrad von 17,8 auf 24,6 Prozent zu.

Virtualisiert Siemens hat sein "Gigaset"-Schnurlostelefon zur Fernbedienung für Haushaltsgeräte gemacht. Bis zu 300 Meter reicht sie für Jalousien oder Türsprechanlagen, für Waschmaschinen, den Herd oder den Kühlschrank. Über eine Rufweiterleitung ans Handy kann auch via SMS fernbedient werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige