Heuer mit Sockette

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 31/06 vom 02.08.2006

KLEIDUNG Wer auch im Sommer festes Schuhwerk trägt (oder tragen muss), kann zumindest zur Halbsocke greifen - eine sehr elegante Alternative.

Ja, schon klar, eh, es gibt tatsächlich Menschen, die lassen den ganzen Sommer an ihre Füße ausschließlich Flipflops oder Birkenstöcke. Wer sich dazu zählt, muss eigentlich gar nicht mehr weiterlesen. Doch wer auch bei großer Hitze festes Schuhwerk trägt, elegante Lederschuhe oder auch Sneakers, kennt das Problem: Strümpfe oder Socken im Hochsommer sind irgendwie blöd, weil warm. Aber barfuß in Schuhen ist auch nicht gerade angenehm. Für diese Menschen, die aus beruflichen oder ästhetischen Gründen ihrer Umwelt nackte Füße nicht zumuten, kommt die Lösung aus dem Kaufhaus: die Sockette.

Socketten, das Wort haben wir jetzt einfach einmal so hingeschrieben, die einzelhändlerisch korrekte Bezeichnung "Sneakersocken" greift nämlich nicht weit genug, Socketten sehen im Prinzip aus wie ganz normale Socken, gehen aber nicht bis zum Knöchel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige