TIER DER WOCHE

Heimweh

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 31/06 vom 02.08.2006

Fern, so fern dem Heimatland

Kein Gruß, kein Herz,

kein Kuss, kein Scherz

Alles liegt so weit, so weit

(Freddy Quinn, 1956)

Wäre ich zuständig für so geistreichliche Dialogveranstaltungen wie Waldzell oder Alpbach, dann würde ich ein Seminar mit dem Thema "Heimweh - ein zeitgemäßes Gefühl?" abhalten. Heimweh ist ja seit Freddy Quinns gleichnamigem Schlager der Fünfzigerjahre als Leitmotiv emotionaler Befindlichkeit unserer Gesellschaft abgelöst worden. Bloß wodurch? Geiz? Geilheit? Oder Fernweh als ein vom Tourismusmarketing getriebener Umkehrschluss, dass es anderswo immer besser wäre als zu Hause? Wir wissen es nicht. Bekannt ist aber, dass nach einer englischen Studie über die Ursachen von Heimweh 35 Prozent der Befragten ihre Haustiere am meisten vermissen. Elf Prozent dieser homesickness victims müssen deswegen sogar von andernorts regelmäßig mit ihren kleinen Lieblingen telefonieren. Sollte also jemand neben Ihnen am Strand ins Telefon bellen, dann wissen Sie, woran die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige