FussBall

Stadtleben | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 32/06 vom 09.08.2006

Raus aus dem Jammertal! Wien-Hütteldorf liegt derzeit im Jammertal. Nicht ganz zu Unrecht hadert Rapid mit dem Fußballgott: Der aus München zurückgekehrte Steffen Hofmann hat sich gleich im ersten Match schwer verletzt. Man kann das Drama auch positiv sehen: Wäre Hofmanns Seitenband eine Woche früher gerissen, wäre er vielleicht nie zurückgekommen; Rapid würde dann auch nicht besser spielen als jetzt, hätte aber keinen Grund, das Schicksal dafür verantwortlich zu machen. Apropos Jammern: Rapid-Trainer Georg Zellhofer beklagte am Wochenende wieder einmal bitterlich, dass seine Spieler nicht das machen, was er ihnen sagt. Das ist ungefähr so lächerlich, als würde ein Dirigent nach dem Konzert lamentieren, dass seine Musiker nicht so gespielt haben, wie er wollte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige