Wahre Friends

Steiermark Kultur | Andreas Barth | aus FALTER 34/06 vom 23.08.2006

INTERNET Steirische Musiker haben die Onlinecommunity MySpace für sich erobert. Mit "Styrian Heart" setzt das Land nun einen Schrittmacher ein.

Kaum Konzerte auf heimischem Boden absolviert und schon eine Tournee-Einladung nach Russland in der Tasche? MySpace macht's möglich: Die freie Internetplattform ist mit knapp hundert Millionen Mitgliedern und mehr als achtzig Prozent Marktanteil das wichtigste soziale Onlinenetzwerk unserer Tage. Über das Stammterritorium USA hinaus erlangte die Community ihre Bedeutung nicht zuletzt durch die Arctic Monkeys: Allein dank einer Gemeinde an MySpace-Freunden ist es der jungen Truppe aus Sheffield gelungen, einen Major-Plattenvertrag zu ergattern und seither nahezu alle einschlägigen UK-Charts anzuführen.

Just zu jener Zeit, als diese Parade-MySpace-Band auch im wirklichen Leben des europäischen Kontinents angekommen war, brach eine steirische Kolonialisierungswelle los: Unzählige Bands richteten sich MySpace-Profile ein. Musiker, die zuvor nicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige