ARENA-Festival

Ein flotter Vierer

Kultur | aus FALTER 34/06 vom 23.08.2006

Für gewöhnlich tun sich Musicnet und Nova Music, die beiden heimischen Veranstalterplatzhirsche in Sachen Alternativerock und Festivalgeschehen, in ihrem Angebot nicht unbedingt durch allzu große Risikofreude und Originalität hervor. Während gewisse etablierte Acts zu Stammgästen wurden, kommt so manche spannende Band gar nicht oder erst sehr spät ins Land. Dass es beim Salzburger Frequency-Festival durch die Auftritte von Morrissey, Belle and Sebastian, Arctic Monkeys und Kaiser Chiefs zuletzt gleich vier Österreichdebüts auf einmal gab, darf daher bereits als Sensation gelten.

Mit Full Hit Of Summer geht man jetzt überraschenderweise ganz andere Wege. Das eintägige Festival am Open-Air-Gelände der Arena kombiniert vier durchwegs erstmals in Wien gastierende Bands. Der Headliner ist gleich ein dreifacher: Neben den großartigen TV On The Radio spielt noch das lustvoll und unberechenbar zwischen Krach und Harmonie agierende und gerade für seine energiegeladenen Konzerte bekannte US-Trio Yeah Yeah Yeahs; für den britischen Festivalbeitrag sorgen die um Pete Dohertys einstigen Blutsbruder Carl Barât formierten Dirty Pretty Things, die im Gegensatz zu Dohertys Babyshambles ohne Drogenaction und Klatschspaltendauerfeuer auskommende zweite Nachfolgeband der Libertines.

Eröffnet wird der Konzertabend von den kanadischen Elektropunks You Say Party! We Say Die!. Ein Spielverderber, wer da sofort daran denken muss, dass mit den namentlich nicht ganz unverwandten Clap Your Hands Say Yeah eine der aufregendsten Bands des Jahres nach wie vor nicht nach Wien gefunden hat.

G. S.

Full Hit Of Summer: am 29.8., ab 17.30 Uhr, in der Arena (3., Baumgasse 80).

Information und Karten:

www.arena.co.at oder Tel. 798!85!95.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige