PHETTBERGS PREDIGTDIENST

Die Vier im Jeep

Stadtleben | aus FALTER 34/06 vom 23.08.2006

... Sie freuen sich an deiner Nähe, wie sie sich freuen bei der Ernte, wie sie jubeln, wenn die Beute verteilt wird ...

Jes 9,1-3.5-6 (1. Lesung am Gedenktag Maria Königin [22.8.])

Sie dürfen nicht glauben, Duhsub, ich stünde über irgendeinen Zorn drüber, der derzeit in der Welt herrscht, ich stecke in jedem Zorn drinnen, verrannt, tief verstrickt, wie Sie, Duhsubyleben! Ich muss ja nur schreiben, weil ich hier kolumnieren darf. Denken Sie also ja nicht nach Säugetierart, ich hätte einen Status errungen. Und würde also nun so beginnen: Die Pflanzen waren benommen von sich, dass die Kraft ausreichte, Beine zu kriegen statt Wurzeln, Tier zu werden mobiles, um zu sich kommen zu können. Jahrmillionen reifte die Liebe, Atom um Atom strotzt Jahrmillionen, ein Bein zu kriegen, bis es barst und zur Fauna wurde, um die süße Flora aufsuchen zu können, so vielleicht in etwa. Und dann fraß die Fauna so wild und verliebt und vernarrt, bis sie Zucker kriegte in Gestalt Phettbergs und also ein Raucherbein, das sich selbst wegnahm, dass Phettberg beinlos nimmer gehen konnte, um Fressen zu schöpfen und also wieder sich wegnahm, und die Fauna wieder platonisch nur lieben musste, damit sie sich erholen konnte von den Fressattacken des Phettberg. So vielleicht in etwa ungefähr. Und das ja auch nur, weil das Falty so viele Jahre mich ließ. Hätten die mich nach Monaten hinausgeschmissen, wäre nichts entstanden. So viele Jahre dieses Belassen am Mist ist das Geheimnis. Ich denke mir das ja schon oft, wenn wo Bomben geworfen werden, sollte dies in den Schlafzimmern der Vier im Jeep wie eine Klingel läuten, und die müssten sofort aufstehen, die englische Königin, der Dalai Lama, der Papst und, als Chauffeur, der Uno-Generalsekretär, der die vier mit einem Jeep kutschiert, und ein Wagerl hinten dran, wo vier Sessel draufstehn und vier Särge, und ab geht's dorthin, wo am wildesten geschossen wird und wo die vier dann mitten sitzen und schnapsen und an ihrer Seite steht jeweils ein Sarg, sodass, wenn sie umfallen aufgrund der kriegerischen Handlungen, sie sofort in ihren Sarg plumpsen und die Kameras dies live in alle Welt übertrügen, und sofort kommt mit einem Ersatzjeep die Ersatzperson, die nachfolgt, an die Front und setzt sich wortlos dazu.

Die ungekürzte Version des "Predigtdienstes" ist über www.falter.at zu abonnieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige