Frisch vom Land

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 34/06 vom 23.08.2006

MODE Drei junge Burgenländer setzen sich unter dem Namen 87er Tascherl mit dem ländlichen Leben modisch auseinander.

Die drei arbeiten ausschließlich mit Motiven, die sie aus ihrem Alltag kennen. Und da Viktoria Euler, Christian Hotz und Constanze Euler im Burgenland leben, findet man auf ihren Taschen, Leiberln und Armbändern Störche, Traktoren und Pusztalandschaften. "Wir wollten uns nicht dem amerikanischen Diktat unterwerfen. Warum sollten auf unseren Sachen Surfbretter oder Palmen drauf sein, wo wir doch damit gar nichts zu tun haben?", sagt Constanze Euler, die für die Produktpräsentation verantwortlich ist. "Wir bilden lieber Dinge ab, die uns wirklich was bedeuten."

Seit drei Jahren vertreiben die Eisenstädter ihre selbstgefertigten Stücke nun schon übers Internet. Constanze Eulers Schwester Viktoria besorgt das Nähen, während sich Grafiker Christian Hotz um die Aufdrucke kümmert. Man war auch schon mehrmals beim Wiener Modepalast im Museumsquartier vertreten. Danach


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige