TIER DER WOCHE

Namenstag

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 34/06 vom 23.08.2006

Sticks and stones can break my bones,

but words will never hurt me

Was man sagt, das ist man selber", ist der in Kindergärten übliche Bannspruch gegen Beschimpfungen und schlimme Wörter aller Art. Lästig wird es aber dann, wenn man selbst so heißt wie jene Wörter, die im Duden mit "derb" bezeichnet werden. So tummeln sich beispielsweise im österreichischen Telefonbuch 19 Personen namens "Möse", 34, die sich "Fick" nennen, und 14 Damen und Herren "Kot". Besondere Bekanntheit hat auch ein winziger Ort im Oberösterreichischen mit der schönen alemannischen Bezeichnung "Fucking" erlangt, der nur wegen seiner englischen Konnotation eigens von Reisebussen angefahren wird, damit sich deren Insassen mit einem der acht Ortsschilder in mehr oder weniger obszönen Positionen fotografieren lassen können. Diese Ortstafeln wurden regelmäßig gestohlen und letzten Sommer durch Einbetonieren, Anschweißen und Vernieten gegen weiteren Diebstahl gesichert.

Viel Schimpf und Schande hat auch die Wurmschlange


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige