Medienfragen

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 36/06 vom 06.09.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Vorwahlzeit, Gespräche im ORF, Fall Kampusch, empörte "Falter"-Leserschaft - Fragen über Fragen.

Danke, ORF. Wir hätten glatt vergessen, dass Österreich einen Finanzminister hat. Der Grasserkarli, gezeichnet von der Homepagedelle, wieder auferstanden durch Hochzeit mit Frau Fiona, wieder angeschlagen von Kitzbüheler Bauernhaus, Belügen des Parlaments in Sachen Bawag-Kontrolle und verleugnetem Segeltörn mit Bawag-Spekulant Flöttl, feierte seine wiederholte Auferstehung als Stellvertreter Wolfgang Schüssels bei der TV-Konfrontation mit Alexander Van der Bellen. Ist Grasser Mitglied der Partei des Vorsitzenden, den er vertritt? Er ist es nicht, aber der fand in seiner Partei anscheinend keinen Besseren.

Danke, ORF. Es brechen neue Zeiten an. Kürzlich sah man in der "ZiB 1" einen Beitrag über Grasser, der gänzlich ohne Originalton auskam. Grassers Nullsprech fehlte einem nicht, aber das Rumkaspern Grassers vor dem Mikrofon, diese permanente Roadshow in Sachen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige