"Ein Kampfpflaster"

Politik | Nina Horaczek | aus FALTER 36/06 vom 06.09.2006

DUELL Obwohl keiner von beiden dort wohnt, bekämpfen sich BZÖ-Spitzenkandidat Peter Westenthaler und FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache in Simmering. Was macht den südlichen Zipfel Wiens so spannend für Orange und Blau?

Der Peter, des war einmal ein Freund", erinnert sich Paul-Johann Stadler an vergangene Zeiten. Peter Westenthaler sei einer gewesen, mit dem er unter der Woche "politische Schlachten schlagen" und am Wochenende mit den Kindern Ausflüge unternehmen konnte. Einer, mit dem die örtliche FPÖ den Bezirk aufmischte. "Aber jetzt ist dieser Mann für mich gestorben", sagt der freiheitliche Bezirksvorsteherstellvertreter im 11. Bezirk. Denn Westenthaler will diesmal zwar wieder den Bezirk aufmischen - allerdings mit dem BZÖ. So wie FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache kandidiert er als Spitzenkandidat für den Wahlkreis Wien Süd, also in den Arbeiterbezirken Simmering, Favoriten und Meidling. Und speziell in Simmering möchten der Orange wie der Blaue einiges erreichen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige